Alekst2
Foto: Instagram / Aleks Petrovic
in , , ,

„Are You The One?“ oder „Love Island“? Aleks packt aus

„Geistig limitierte Menschen verdrehen mir die Worte im Mund“ – Im Interview mit „Promis und mehr“ haut Aleks alles raus: Wie war das mit Madleine? Und was war denn nun besser? „Are You The One“ oder „Love Island“?

„Are You The One“: Das große Finale auf RTL steht an und Kandidat Aleksandar Petrovic ist gleichzeitig auf RTL2 in der Wiederholung von „Love Island“ zu sehen. Daher ist Aleks in der außergewöhnlichen Lage zu beurteilen, was von dem neuen Konzept bei „Are You The One“ zu halten ist. Dort haben Experten entschieden, welche Kandidaten das „Perfect Match“ bilden und damit zusammen gehören. War das eine Hilfe bei der Suche nach der großen Liebe?

Meiner Meinung nach funktioniert das Prinzip „Love Island“ besser, da man für sich komplett frei entscheiden kann, welche Frau einen anzieht und welche man kennenlernen möchte. Bei „Are You The One?“ habe ich öfter aus der Sicht der Experten gedacht…

Aleks

Es gab bei „Are You The One“ Irritationen über deine Einstellung zur Partnerwahl. Suchst du wirklich eine möglichst bekannte Frau?


Mich nervt es, dass geistig limitierte Menschen meine Argumentation, wieso ich in einer TV-Show meine Partnerin suche, nicht verstehen wollen und mir die Worte im Mund verdrehen! Mein Beweggrund, wieso ich meine Partnerin im TV suche ist folgender: Jeder, der bei solch einer Show mitmacht weiß, dass er danach in der Öffentlichkeit stehen wird. Demnach ist die Wahrscheinlichkeit eine extrovertiere, selbstbewusste, charakterstarke Frau, die keinen Wert auf fremde Meinungen legt, wesentlich höher, als wenn ich eine Frau in der Bibliothek kennenlernen würde.

Wenn man in der Öffentlichkeit steht, braucht man nun mal ein dickes Fell und darf sich von fremden Meinungen nicht einschüchtern lassen. Des Weiteren sehne ich mich nach einem Power-Couple wie beispielsweise die Beckhams. Beide supporten sich gegenseitig und bauen sich ein gemeinsames Imperium auf! So ein Bonnie and Clyde Ding, genau danach sehne ich mich so sehr…

Aleks

Nicht alle suchten wirklich die Liebe bei „Are You The One“

Was denkst du, wieviele von zehn Teilnehmern suchen in den Formaten wirklich die Liebe?


Meiner Meinung nach leider nur maximal 20-30%.

Aleks
Aleks1
Aleks und Madleine. Foto: TVNOW

Was hat dir an Madlene gefallen?


Mir gefiel das sie sich offen, selbstbewusst, lebensfroh und humorvoll gegeben hat. Man hat zu Beginn den Eindruck vermittelt bekommen, dass sie keinen Wert auf fremde Meinungen legt.

Aleks

Stimmt es, dass ihr nicht mehr zusammen seid? Bist du traurig? Warum hat es nicht geklappt? Datest du aktuell jemanden?


Wir waren nie zusammen! Wir befanden uns lediglich in einer intensiven Kennenlernphase, das war es aber auch schon. In der Villa wurde ich befragt, ob wir nun nach unserem Techtelmechtel zusammen wären und ob bereits Gefühle im  Spiel wären. Beides habe ich klipp und klar verneint und oftmals betont, dass wir nicht zusammen sind, wir befanden uns lediglich in der Kennenlernphase. Wir haben in der Villa zu spät angefangen uns auf uns zu fokussieren, so dass am Ende die Zeit dafür gefehlt hat, dass sich irgendwelche Gefühle entwickeln konnten.

Außerhalb der Villa habe ich sie viermal kontaktiert (immer mit 4-5 Tagen Kontaktpause im Schnitt). Von ihr kam leider kein Engagement mich zu kontaktieren. Das war für mich der Beweis, dass das Interesse ihrerseits nicht groß genug war, mich außerhalb der Villa weiter kennenlernen zu wollen. Als ich sie damit konfrontiert habe, bekam ich nur Ausreden zu hören, so dass ich klipp und klar klargestellt habe, dass es für mich an dieser Stelle keinen weiteren Sinn mehr macht, sie weiter kennenzulernen und ich mich nun nur noch auf mich fokussieren möchte. Sie hat es positiv aufgenommen und wir haben den Kontakt friedlich beendet.

Ob ich aktuell jemanden date, bleibt mein Geheimnis.

Aleks

„Are You The One“: Jetzt machen sie es selbst

Es gibt ein Video, da moderierst du „AJ Adventures„, eine unbekannte Show, gemeinsam mit Juliano, der ebenfalls mit dir bei „Are You The One“ war. Kannst du dazu etwas sagen?


1. AJ Adventures ist ein Meilenstein im deutschen Trash-TV. Juliano und ich denken das eine ähnliche Show wie „Jersey Shore“ aus dem amerikanischen TV, hier in Deutschland fehlt. Daher haben wir entschieden, dass wir diese Art von Trash-TV nach Deutschland bringen wollen. Üblicherweise hängt Deutschland den USA mit vielen Trends 10-15 Jahre zurück, daher ist es jetzt die optimale Möglichkeit, sich in dieser Nische mit einer eigenen Produktion zu positionieren (Jersey Shore erschien 2009 in den USA).

Bei „Are You The One?“ haben wir uns so gut verstanden, dass wir in der Villa noch gesagt haben, dass wir ein gemeinsames Projekt nach dem Auszug launchen werden. Wir wussten zwar noch nicht was genau, aber wir hatten das Logo bereits visualisiert – AJ.

In einer Nacht haben wir in der Villa im angetrunkenen Zustand die Eyeliner der Frauen dazu benutzt, das AJ Logo zu entwerfen, anschließend haben wir es uns mit einer Rasierklinge in die Hinterköpfe geritzt.

Die Idee, dass es eine Trash-TV-Sendung wird, kam erst nach dem Auszug in Deutschland. Wir erhoffen uns, mit AJ ADVENTURES einen Meilenstein im deutschen Trash-TV setzen zu können und die deutsche Neid- und Hategesellschaft wenigstens etwas auflockern zu können. Dadurch soll Deutschland ein stückweit offener für Neues, lockerer und leidenschaftlicher werden. Enormes Potenzial dafür ist schließlich vorhanden.

Bleibt gespannt nächste Woche erscheint die erste Highlightfolge von AJ ADVENTURES auf YouTube.

Aleks

Mit dabei sind übrigens noch andere Teilnehmer aus Dating-Formaten, zum Beispiel Jade Übach von „Bachelor in Paradise“ oder Pia Peukmann von „Temptation Island“.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0
KrümelTitel5

KRÜMEL 1. Juli: Das sagen Biggi Bardot + Achim Köllen TEIL 3

DanniTitel4

Danni Büchner: Streit um Eier auf dem Kopf von Volkan