in ,

„Big Brother 2025“: Das Casting soll bereits gestartet sein

bb24jochenMarcus
Jochen Schropp und Marcus (r.) - Foto: Seven.One/Willi Weber

„Promis und mehr“ hat spannende Infos zu einer neuen „Big Brother“-Staffel

Am Montag lief das Finale von „Big Brother 2024“ und der Sieger Marcus konnte sich über 100 000 Euro freuen. Für viele Fans des Formates war es trotzdem auch ein schmerzhafter Abschied. Denn durch den Livestream konnte „Big Brother“ (BB) nach vielen Jahren endlich wieder einmal monatelang rund um die Uhr genossen werden.

Als der große Bruder in den letzten Minuten die übliche Abschiedstour im Container drehte und das Licht ausmachte, hielten viele Fans den Atem an. Denn das ist traditioneller Weise der Moment, in dem die neue Staffel angekündigt wird. Doch das geschah nicht.

Jetzt hat „Promis und mehr“ erfahren, dass hinter den Kulissen bereits an „Big Brother 25“ gearbeitet werden soll. Diese Information stammt von einem möglichen, zukünftigen Bewohner, der sich auf die gerade beendete Staffel beworben hatte und nun eine E-Mail von „EndemolShine Germany“ erhalten hat.

In diesem Schreiben steht als Überschrift:

Big Brother 25 – Bitte vervollständige deine Bewerbung!

EndemolShine Germany

Im Text heißt es dann:

Liebe/r ***,

vielen Dank für dein Interesse an EndemolShine Germany!

Deine Registrierungsnummer lautet ******

Vor kurzem hast du dich als Teilnehmer registriert. Wir möchten dich darauf aufmerksam machen, dass deine Bewerbung noch nicht vollständig ist und möchten dich bitten, diese schnellstmöglich fortzusetzen.

(…)

Vielen Dank!

Dein Team von EndemolShine Germany

EndemolShine Germany

Auf eine Anfrage von „Promis und mehr“, ob es „Big Brother 2025“ geben wird, gab es von EndemolShine Germany folgende Antwort:

Aktuell liegen uns hierzu noch keine Infos vor, die wir derzeit teilen oder bestätigen können.

EndemolShine Germany
bb24FinaleAlle
Foto: Seven.One/Willi Weber

Ein Kommentar der Autorin Sigrid Schulz

Ich hätte es nicht gedacht, aber ich vermisse die verrückten Bewohner von BB 2024 tatsächlich. Auch Mateo, Maja und Frauke. Vor allem aber nehme ich mir jetzt vor, die nächste Staffel einfach nur zu genießen und nicht so viel zu kritisieren.

Es gibt einen sehr spannenden Podcast: „piep sein! Der geheime „Trash TV“-Podcast“, den sich alle BB-Fans unbedingt anhören sollten.

Darin spicht Jochen Schropp über den enormen Aufwand, den dieses Format erfordert. Über den Druck monatelang täglich eine Tageszusammenfassung oder eine Liveshow auf die Beine zu stellen. Und Jochen zeigt sich von der vielen Kritik verletzt.

Nachzulesen hier:

Big Brother 2024: Jochen Schropp zu neuer Staffel, Kritik, Angelas Rauswurf + Mateo

Eines ist doch klar: BB mit Livestream, das ist das einzig wahre Reality-TV. Das ist eine ganz andere Geschichte als diese monatelang zusammengeschnittenen anderen Formate.

bb24JochenFinalisten
Die Finalisten Maja, Frauke, Christian, Marcus, Benedikt und Mateo (v.l.). Rechts Jochen Schropp – Fotos: Seven.One/Willi Weber

Und selbst wenn, zum Beispiel, Mateo das Finalticket zugespielt worden sein sollte, dann diente das doch nur unserer Unterhaltung. In jede richtig gute Staffel gehört auch mindestens ein Bewohner über den sich die Zuschauer aufregen können. Außerdem ist Mateo ja auch kein Schwerverbrecher!

Genauso, wenn da mal zur Tür geschaltet wird. Dann ist es eben so. Die meiste Zeit konnten wir doch zusehen, was passiert.

Ich rufe dazu auf, dass wir die nächste Staffel von Herzen genießen. Und dass wir lieber nicht so viel schimpfen. Nachher verbauen wir uns durch ständiges, negatives Feedback weitere Fortsetzungen. Im Grunde genommen hat uns doch diese Staffel großartig unterhalten. So viel Zoff und Drama gab es noch nie.

Wer die Staffel noch nicht geguckt hat, kann aktuell 99 Folgen kostenlos bei Joyn streamen.

Weitere Artikel:

Wow! „Big Brother“-Sieger Marcus: 2 heftige Klatschen für Frauke am Morgen danach

Europawahl 2024: Keine Sicherheit ohne Klima- und Naturschutz

Brüller bei „Big Brother 2024“: Mateos super peinliche Ausrede

Generation Z vs. Babyboomer

„Big Brother 2024“: Die Wahrheit über Mateo

„Kampf der Realitystars 2024 Finale“ mit unangenehmer Überraschung

Aktionstag „Kollege Hund“: Hunde am Arbeitsplatz schnuppern Büroluft

In eigener Sache:

„Promis und mehr“ engagiert sich gegen Mobbing. Deshalb werden beleidigende und/oder herabsetzende Kommentare nicht akzeptiert.

Kommentare

Antworten
  1. Zum Thema Casting für Big Brother 2025. Diese Mail hat wohl versehentlich jeder Bewerber von 2024 bekommen, ich auch. Auf Nachfrage wurde mir mitgeteilt, das es ein technischer Fehler war und aktuell noch kein Castingaufruf gestartet ist. Man wird aber informiert, sobald es dazu kommen sollte.

  2. Sollte die nächste Staffel tatsächlich nur über Joyn gesendet werden und nicht im TV, werde ich und einige anderen Pers. Die ich Pers. kenne, kein BB oder auch PBB mehr schauen.
    Die Umgerechtigkeit der Joyn+ Zuschauer und nur der Joyn Zuschauer ist zu groß. vorher konnten nur alle das gleiche schauen und auch demnach nur so über die Bewohner urteilen.
    MfG
    Christa Tönjes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Loading…

0
PETA Welpenhandel Meinungsumfrage 1200x800

Eindeutige Mehrheit gegen Online-Welpenhandel

CalvinLilo

„Kampf der Realitystars“-Sieger Calvin Kleinen schockt: Schluss mit Reality?